Lebenssaft rettet Leben

Bis zu 125 Mal haben sie Blut gespendet. Dafür gab es reichlich Lob von OB Michael Cerny (hinten rechts) und BRK-Kreisgeschäftsführer Björn Heinrich (links). Bild: gf
Blutspender sind ein Vorbild für die Allgemeinheit. Das betonte Oberbürgermeister Michael Cerny. Und es sei ihm eine Ehre, diese Blutspender als "liebe Gäste in der guten Stube des Rathauses" zu begrüßen und zu ehren. Das tat er mit BRK-Kreisgeschäftsführer Björn Heinrich für Menschen, die bis zu 125 mal Blut gegeben haben.

50 Blutspenden: Gertraud Hofmann, Klaus Rieger, Heinz Walentek, Cornelia Haelsig, Hedwig Nübler, Josef Ermer, Markus Hierl, Monika Rudolph, Maria Schön,

75 Blutspenden: Wolfgang Roth, Heinz Schübel, Werner Mühling, Monika Ferstl,

100 Blutspenden: Klaus Bogedaly, Herbert Braun, Herbert Maul, Werner Nagler, Werner Mois, Ludwig Hellerbrand,

125 Blutspenden: Karl Kneisl, Reinhold Hahn.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.