Lena Ruppert gewinnt Tennisturnier in Schorndorf
Triumph im Tiebreak

Die Formkurve zeigt weiter nach oben: Lena Ruppert vom TC Amberg am Schanzl hat die 1. Kia-Open des Dunlop-WTB-Circuits in Schorndorf gewonnen. Die Nummer 70 der deutschen Rangliste triumphierte bei dem stark besetzten Turnier des Württembergischen Tennisbundes gegen hochklassige Konkurrenz.

An Position vier gesetzt spielte sich die für den TC Amberg am Schanzl spielende Weidenerin mit Siegen über Toseva Milena vom STG Geroksruhe und Bretzel Zina (SV Böblingen) souverän ins Viertelfinale. Dort traf sie auf die Nummer fünf der Setzliste, Jana Jablonovska (TC Schorndorf). Nach 1:4-Rückstand gewann Ruppert den ersten Satz und behielt auch im zweiten mit 6:4 die Oberhand. Gegnerin im Halbfinale war die an Position eins gesetzte Steffi Bachofer (Nummer 27 der deutschen Rangliste) vom TC Radolfzell, die bis dahin nur fünf Spiele abgegeben hatte. Völlig unbeeindruckt vom Verlust des ersten Satzes (3:6) gewann Ruppert den zweiten mit 6:2 und triumphierte schließlich mit 10:7 im Match-Tiebreak. Im Finale gegen die an Nummer zwei gesetzte Agnes Bukta (DRL 36) vom TC Rüppurr Karlsruhe setzte Ruppert ihr schnelles Spiel gut um und sicherte sich den ersten Satz mit 6:4. Im zweiten Durchgang konterte Bukta und gewann mit 6:2. Strahlende Siegerin war dann schließlich Lena Ruppert, die im Match-Tiebreak einen Matchball abwehrte und mit unglaublicher Coolness die entscheidenden Punkte zum 12:10-Erfolg holte.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.