Lions-Club organisiert adventliches Essen für Bedürftige in Erlöserkirche
Nicht auf der Sonnenseite

Auf Empfehlung verschiedener karitativer Einrichtungen folgten 60 Bedürftige aus der Region der Einladung des Lions-Clubs zu einem adventlichen Essen in den Räumen der Erlöserkirche. Die Bewirtung übernahmen die Organisatoren. Bild: Uschald
Die Bedürftigkeit im eigenen Land wird angesichts noch größerer Not in der Welt oft übersehen. Nicht so bei den Lions. Der Club lud deshalb zum zweiten Mal Menschen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen, zu einem adventlichen Essen ein.

Die Feier für Bedürftige, für die Pfarrer Dr. Johannes Blohm Räume der Erlöserkirche bereitstellte, war nach Überzeugung der Lions ein wunderbarer Abend. Zumal das Wetter Gastgebern und Gästen im Gegensatz zum Vorjahr nicht mit Eisregen einen Strich durch die Rechnung machte und weil es die ersten Mundpropaganda-Erfolge gab. Clubpräsident Dr. Stefan Huber freute sich über 60 Gäste, deren Bewirtung am Tisch Mitglieder des Clubs übernahmen. Die Besucher kamen über verschiedene Einrichtungen: Flüchtlingshilfe der Caritas, SkF, Erlöserkirche, Hl. Familie, Hl. Dreifaltigkeit und vor allem durch die Tafel. Deren Verantwortliche unterstützten den Club bei der Weitergabe der Einladungen.

An Menschen orientiert

Was Pfarrer Dr. Blohm und die Lions besonders freute, war, dass fast alle Gäste vor dem Essen an der Adventsbesinnung in der Erlöserkirche teilnahmen, selbst Muslime. "Dies ist Ausdruck für die Offenheit des Lions-Clubs, die sich nicht an konfessionellen Grenzen fixiert, sondern an Menschen und deren Situation", betonte Dr. Huber. Die Lions tischten Kartoffelsuppe, Schweinebraten mit Knödeln, Salate und ein opulentes Nachtischbüfett mit Kaffee und Tee auf. Für die muslimischen Gäste gab es Rinderbraten.

Gut verlief am Sonntag der Verkauf an der Kuchen- und Kaffeetheke bei der Eröffnung des Advents im Kultur-Schloss Theuern. Wie der Club mitteilte, wird damit die Kasse seines Hilfswerks wieder etwas nachgefüllt.

Regen Zuspruch erhoffen sich die Verantwortlichen vom Christbaumverkauf am Samstag, 13. Dezember, auf dem Parkplatz des Hotels Drahthammer Schlößl. Schwerpunktmäßig unterstützen die Lions damit Projekte der Kinder- und Jugendhilfe.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.