Locker über die Derby-Hürde

Robert Dotzler (links hinten) und Josef Lang (links vorne) vom TTC Kolping Hirschau II verloren das Doppel gegen Holger Strobl (rechts hinten) und Gerd Stepan (rechts vorne) vom TuS Schnaittenbach II. Bild: Ziegler

Der TuS Schnaittenbach II lässt sich auch vom Nachbarn nicht aufhalten. Das 9:2 gegen den TTC Hirschau II ist der zwölfte Sieg im zwölften Saisonspiel.

Der Spitzenreiter der 1. Tischtennis-Kreisliga-Herren tat sich leicht, seine Siegesserie weiter auszubauen. Die beiden Punkte beim 9:2-Derbysieg gegen den TTC Hirschau II gab Ersatzmann Lukas Heindl ab. Er verlor mit Loi Nguyen Than das Doppel gegen Hans Fleischmann/Georg Jocunica 1:3. Die 0:3-Niederlage gegen den "alten Hasen" Josef Lang war unvermeidbar.

Starkes vorderes Paarkreuz

Der von Verletzungssorgen geplagte TTSC Kümmersbruck III erzielte ein ausgeglichene Bilanz von 2:2 Punkten. Im Heimspiel gegen die SG Siemens Amberg II kamen die Kümmersbrucker zu einem 9:5-Sieg. Ausschlaggebend war das vordere Paarkreuz. Hier blieben Sandra Grassler und André Sailer ungeschlagen. Auf den Tischen des TTC Luitpoldhütte II lief es dann andersherum. Die Amberger Vorstädter legten mit einem makellosen Doppelstart (3:0) eine ausgezeichnete Basis. Mit vier gewonnenen Einzeln bauten sie den Vorsprung zu Halbzeit auf 7:2 aus.

Als dann der TTSC durch Grassler und Sailer auf 4:7 verkürzte, geriet der TTC nochmals ins Wanken. Doch Franz Wiesgickl und Helmut Zintl rissen das Ruder mit Fünf-Satz-Siegen über Frank Lippold und Andreas Schmeiler herum und sicherten so das 9:4 der Hausherren.

Zwei Ehrenpunkte

Der TuS Rosenberg II feierte gegen den ohne Christopher Roidl und Arpad Deak angereiste SG Schmidmühlen einen auch in der Höhe verdienten 9:2-Sieg. Mit einer 3:0-Führung aus den Doppeln im Rücken mussten sich nur Andreas Schiller (2:3 gegen Martin Viehauser) und Stefan Kopp (0:3 gegen Peter Meyer) geschlagen geben.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.