Luitpoldhütte Außenseiter

Svatopluk Kaloc hat für den SV Etzelwang bisher in acht Einsätzen sechs Punkte geholt. Bild: Ziegler

Der TuS Rosenberg führt bisher die 2. Bezirksliga-Süd-Herren im Tischtennis an. Doch am Wochenende könnte es zu einer Ablösung kommen. Die hängt vom Abschneiden des SV Etzelwang ab.

Der SV Etzelwang (8:0 Punkte) greift in der 2. Bezirksliga-Süd-Herren im Tischtennis nach der Tabellenführung. Der Zweitplatzierte muss dazu am Wochenende seine beiden Spiele gewinnen. Als erste Hürde gilt es am Freitag, 14. November, um 20 Uhr die Begegnung beim TSV Neutraubling (6.) zu meistern. Einen Tag später empfangen die Etzelwanger um 18 Uhr den Neuntplatzierten ASV Neumarkt. Zwei Siege vorausgesetzt, kann der SV den bisherigen Spitzenreiter TuS Rosenberg (10:4) ablösen. Die Rosenberger erwarten am Samstag, 15. November, um 19 Uhr den SC Sinzing (5.). Trotz des Unentschiedens zuletzt gegen Sulzbürg gehen die Hausherren als leichter Favorit in die Partie.

Der TuS Schnaittenbach (6.) gastiert am Samstag (18.30 Uhr) in der Oberpfalzliga-Herren bei der DJK Neustadt/WN (7.). Vergangene Saison gewannen beide jeweils an den Tischen des Gegners. Schnaittenbach hofft auf eine Fortsetzung der Serie.

In der 3. Bezirksliga-West-Herren steht wieder eine Begegnung mit der DJK Germania Neumarkt auf dem Plan. Diesmal soll am Samstag (19 Uhr) die SGS Amberg (5.) zum Tabellenführer reisen. Ob das passiert, oder ob die Siemensianer dem Beispiel der bisher drei "Verweigerer" folgen werden, darüber kann nur spekuliert werden.

Auf jeden Fall stattfinden wird um 18.30 Uhr das Aufeinandertreffen des TTC Luitpoldhütte (6.) mit dem FSV Berngau (3.). Die Mannen aus dem Neumarkter Nachbarkreis kommen als klarer Favorit in die Amberger Vorstadt. Dem TuS Schnaittenbach droht im zweiten Spiel der 3. Bezirksliga-Süd/Westder Damen die zweite Niederlage. Nach dem 2:8 gegen die TSG Laaber II fahren die Ehenbachtalerinnen am Freitag (20 Uhr) zur ersten Garnitur der TSG.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.