Marionetten-Bühne beeindruckt Senioren im Altenheim
Ein Zauber, der glücklich macht

Auf Initiative von Gerontofachkraft Anita Heldrich gastierte das im Oberpfälzer Künstlerhaus Schwandorf-Fronberg beheimatete Marionettentheater im Caritas-Altenheim. Unter der Leitung von Christine Pöllmann zogen neun Mitwirkende im wahrsten Sinne des Wortes die Strippen. Bild: hfz
Könner an den Strippen, eine spannende Geschichte und ein gutes Ende. Mit dem Stück "Die unglückliche Verzauberung" begeisterte das Schwandorfer Marionetten-Theater Bewohner und zahlreiche Gäste des Caritas-Altenheims an der Friedlandstraße in Amberg.

Auf Initiative von Gerontofachkraft Anita Heldrich gastierte das im Oberpfälzer Künstlerhaus Schwandorf-Fronberg beheimatete Marionettentheater im Caritas-Altenheim. Unter der Leitung von Christine Pöllmann zogen neun Mitwirkende die Strippen an den aufwendige gestalteten Figuren. Der große Arbeitsaufwand von jeweils fünf Stunden Auf- und Abbau hat sich für die Senioren, Angehörigen, ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen sowie die zahlreichen Gäste ausbezahlt.

Selbstverständlich endete das von der Marionettenbühne entworfene Stück glücklich: Die Wirtstochter konnte nach der Rücknahme der Verwünschung ihren Geliebten in die Arme schließen. Statt sie traurig zu machen, verhexten die Darsteller alle Gäste mit dem Stück so, dass sie glücklich über den gelungenen Nachmittag waren.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2014 (8406)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.