Max Bleisteiner und Jan Fischer zum FC Amberg
Die ersten zwei Neuen

Max Bleisteiner. Bild: Skotner
Der Fußball-Regionalligist FC Amberg vermeldet die ersten zwei Neuzugänge für die Saison 2015/16: Wie Sportlicher Leiter Bernd Scheibel mitteilte, schließt sich Torwart Max Bleisteiner vom Kreisligisten TuS Kastl dem FC an. Von der DJK Ammerthal kommt Jan Fischer.

"Trotz des Aufstiegs in die Regionalliga werden wir unsere Philosophie, jungen Spielern aus der Umgebung die Chance zu geben, höherklassigen Fußball zu spielen, auch weiter verfolgen", sagte Scheibel. Mit Max Bleisteiner verlässt nicht nur der langjährige stellvertretende Kapitän den TuS Kastl, sondern auch eine Persönlichkeit, die den Aufstieg des TuS von der A-Klasse bis zur Bezirksliga maßgeblich mit geprägt hat. Sein unbändiger Ehrgeiz, gepaart mit fußballerischem Talent, haben ihn zu einem selbst in der Bezirksliga herausragenden Torwart reifen lassen. Mit gerade einmal 25 Jahren stellt er sich einer neuen großen Herausforderung beim FC Amberg. Neben seiner aktiven Zeit hat Bleisteiner zudem den Trainer-C-Schein erworben und erfolgreich Kastler Jugendmannschaften trainiert.

Vom Bayernliga-Absteiger DJK Ammerthal kommt Jan Fischer. Der 23-jährige Verteidiger kehrte im Februar nach einem längeren Australien-Aufenthalt wieder in die Mannschaft der DJK zurück. Fischer stammt aus der Jugend der DJK Ammerthal und verließ den Verein 2006 in Richtung FC Amberg, spielte dort bei den C- und B-Junioren. 2008 wechselte Fischer ins Nachwuchsleistungszentrum nach Weiden. Drei Jahre später bestritt Fischer fünf Spiele in der Regionalliga für die SpVgg Weiden, ehe er in der Winterpause aufgrund der Insolvenz der SpVgg im Dezember 2010 wieder nach Ammerthal zurückkehrte.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.