Menschen motivieren

Barbara Sporer weiß aus ihrer beruflichen Erfahrung, wie wichtig es ist, Leute, die abnehmen müssen, zu motivieren. "Dazu muss man positive Aspekte herausarbeiten." Gut sei, statt den Fahrstuhl die Treppe zu nehmen, ein kleines Stück zu Fuß zu gehen statt mit dem Auto zu fahren oder sich bei Regen einen Schirm zu schnappen, um trotzdem einen Spaziergang zu machen. Denn es ist ein Teufelskreis: Je dicker man ist, desto weniger bewegt man sich. "Wichtig ist, in kleinen Schritten vorwärts zu gehen, um mobiler zu werden", sagt Ernährungsmedizinerin Dr. Alexandra Bloch. "Das beginnt damit, wenn man anfangs ein paar Treppen steigt." Natürlich sei dies wahnsinnig schwierig, insbesondere wenn jemand sehr stark übergewichtig ist. "Besser wäre es, es erst gar nicht so weit kommen zu lassen", sagt Sporer. "Aber das ist ein schleichender Prozess." (san)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.