Midnight Story Orchestra präsentiert "Der Graf"
Dracula spukt durch das Stadttheater

Bei der musikalischen Schauererzählung am Samstag, 24. Oktober, sollen auch Hörspielfreunde und Jazzliebhaber auf ihre Kosten kommen. Bild: hfz
"Der Graf" kommt: Gänsehautstimmung ist im Stadttheater angekündigt, wenn das Midnight Story Orchestra und Erzähler Dr. Jasper am Samstag, 25. Oktober, um 19.30 Uhr tief in die Geschichte von Bram Stokers "Dracula" eintauchen. Bei dem kleinen Vorgeschmack auf Halloween sollen mit dieser musikalischen Schauererzählung nicht nur Gruselfans auf ihre Kosten kommen, sondern auch Hörspielfreunde und Jazzliebhaber.

"Mit Hingabe", heißt es in einer Presse-Info, wird die Geschichte um den jungen Jonathan Harker und seine Reise ins ferne Transsylvanien erzählt. Dort erwartet ihn sein Auftraggeber, der uralte Graf Dracula. Doch Jonathans Aufenthalt scheint sich ins Unendliche zu verlängern. Nach und nach kommt der junge Mann hinter das schauderhafte Geheimnis des alles durchdringenden Grafen und seines Schlosses. Die sechs Musiker des Midnight Story Orchestra umhüllen die Geschichte mit ihren Klangwelten - einer Mixtur aus klassischen Einflüssen, rumänischer Folklore, Rock und Jazz.

Karten dafür sind zum Preis zwischen 17 und 3 Euro in der Tourist-Info (Hallplatz 2), Tel. 10-233, im Internet (www.ticketonline.de), per Mail unter tourismus@amberg.de oder an der Abendkasse erhältlich.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.