Mit 1400 anderen Kindern im Dom gesungen

Mit 1400 anderen Kindern im Dom gesungen Zu einem wohl unvergesslichen Erlebnis wurde der Kinder- und Jugend-Chor-Tag der Diözese für die jungen Sänger aus der Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit. Sie hatten sich unter der Leitung von Christel Wawra (mittlere Reihe, rechts) auf den Weg nach Regensburg gemacht. Rund 1400 Kinder und Jugendliche aus dem gesamten Bistum hatten sich dazu im Dom eingefunden. Nach den Proben am Vormittag standen nach der Mittagspause mehrere Workshops und verschiedene Freizeitangebote a
Zu einem wohl unvergesslichen Erlebnis wurde der Kinder- und Jugend-Chor-Tag der Diözese für die jungen Sänger aus der Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit. Sie hatten sich unter der Leitung von Christel Wawra (mittlere Reihe, rechts) auf den Weg nach Regensburg gemacht. Rund 1400 Kinder und Jugendliche aus dem gesamten Bistum hatten sich dazu im Dom eingefunden. Nach den Proben am Vormittag standen nach der Mittagspause mehrere Workshops und verschiedene Freizeitangebote auf dem Programm. Am frühen Abend fand der Kinder- und Jugend-Chor-Tag mit einem Pontifikalamt mit Bischof Dr. Rudolf Voderholzer und allen teilnehmenden Sängern ein Ende. "Die Atmosphäre dieses Gottesdienstes war überwältigend", schwärmte Christel Wawra bei der Ankunft in Amberg. Bild: hfz
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.