Mit dem Auto gegen das Knie

Einen Moment war er unaufmerksam - dann war es auch schon passiert: Am Samstag gegen 21.20 Uhr überquerte nach Angaben der Polizei eine 28-Jährige den Fußgängerüberweg des Kurfürstenrings, direkt am großen Kreisverkehr.

Ein 25-jähriger Landkreisbewohner, der mit einem BMW den Kreisverkehr in Richtung Kurfürstenring verließ, übersah die 28-Jährige und erfasste diese mit seinem Auto am rechten Knie. Die Fußgängerin kam dadurch zu Sturz. Sie klagte danach über starke Schmerzen im Bereich des Rückens und des rechten Knies. Die Frau musste durch das verständigte BRK ins Klinikum gebracht werden, wo sie stationär aufgenommen wurde.

Der Fahrzeugführer blieb unverletzt. Auch entstand am BMW keinerlei Sachschaden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.