Mit Polo gegen Lkw: Frau (57) im Klinikum

Wie viel auch in einer Tempo-30-Zone passieren kann, zeigte sich am Donnerstag in Ammersricht. Eine Verletzte und etwa 10 000 Euro Schaden sind die Bilanz des Unfalls, der sich um 13 Uhr ereignete. Ein 56-Jähriger war laut Polizeiangaben mit seinem Lkw von Oberammersricht zum Froschweg unterwegs. In einer leichten Rechtskurve kam dem Mann eine 57-Jährige in einem VW entgegen. Beide Autos stießen fast frontal zusammen. Die Frau im Polo erlitt mittelschwere Verletzungen und wurde mit dem Rettungsdienst ins Klinikum gebracht. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Der Polo musste abgeschleppt werden. Den Gesamtschaden beziffern die Ordnungshüter auf etwa 10 000 Euro.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.