Mit Tränen und gar nicht kalt
Angemerkt

Nein, ein Weichei ist er sicher nicht, dieser Betriebsratsvorsitzende. Eher einer, der weiß, was er will und jemand, der es gewohnt ist, zuzupacken. Belegschaftsvertreter wie Christian Zwack würden auch woanders ihren Mann stehen, Klartext reden und danach handeln - nicht nur in der Luitpoldhütte. Er hat etwas an sich, das die Raigeringer seit jeher auszeichnet: zielstrebige Geradlinigkeit, wie man sie den Panduren nachsagt.

Am Freitag aber ließ er wissen, dass sich hinter dieser rauen Schale durchaus ein weicher Kern verbirgt. Hut ab vor dem Mannsbild, das zugibt, Tränen in den Augen gehabt zu haben und davor, dass ihm die Umsetzung von 115 Kollegen in die PTG keineswegs kalt lässt. Hut ab aber auch davor, dass er und die IG Metall am Freitagabend ihre Verbundenheit mit ihren Kumpels demonstrierten, mit denen sie jetzt nicht mehr gemeinsam in der Gießerei arbeiten. Auch ihnen galt der Beifall, mit dem die Delegierten Zwack bedachten.

Polizeibericht An Zaun und Auto ausgetobt

Amberg. (ben) Mehrere unbekannte Jugendliche wurden am Samstag gegen 3.30 Uhr in der Schlachthausstraße beobachtet, wie sie gegen einen Gartenzaun schlugen und traten. Sie hinterließen einen Schaden von rund 500 Euro. Auf etwa 2000 Euro werden die Reparaturkosten geschätzt, die ein Unbekannter am frühen Samstagnachmittag verursachte. Dieser verkratzte die komplette Beifahrerseite eines in der Köferinger Straße/Röntgenstraße, geparkten blauen VW-Golf. In beiden Fällen bittet die Polizei (890-0) um Hinweise.

Im Blickpunkt 30 Jahre: Musiker planen großes Fest

Amberg. (hou) Bei der Feier zum Jahresschluss wurde es noch einmal laut. So, wie alle vier Wochen, wenn sich der Musiker-Stammtisch trifft. Diesmal im Schnitzel-Eck gegenüber der Hochschule und mit Akteuren, die die gesamte Bandbreite des Rock'n'Roll abdeckten - fünf Stunden lang und mit einem Auftritt des Ausnahme-Gitarristen Klaus Selig als Höhepunkt. Anfang Januar wird der Musiker-Stammtisch 30 Jahre alt. Gegründet wurde er 1986 von Herbert Olbrich und Günter Kälberer im damaligen SVG-Hotel.

Daran erinnerte Olbrich und stellte in Aussicht, dass das Jubiläum zu einer eigenen Veranstaltung führen wird. Allerdings nicht im Januar. Vorläufig ins Auge gefasst ist ein Termin im Juli.
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.