Modernisierung der VR-Geschäftsstelle in der Amberger Bahnhofstraße 19
VR-Bank Amberg glänzt in neuem Gewand

Im August konnte nach mehrmonatiger Bauphase die Modernisierung der Geschäftsstelle Bahnhofstraße der Volksbank-Raiffeisenbank Amberg eG erfolgreich abgeschlossen werden. Die Baumaßnahme umfasste die Erneuerung der Fassade, die Renovierung von Teilen des 2. Stockwerkes sowie die Umgestaltung des 3. Stockwerkes für die Nutzung als Büroräume. Insgesamt wurden 700 Quadratmeter Bürofläche modernisiert.

Positives Zeichen für Amberg

Die Volksbank-Raiffeisenbank Amberg eG möchte mit der Modernisierung ein positives Zeichen für die Stadt Amberg setzen. Gerade am markanten Eingang zur Altstadt ist es aus Sicht der Bank wichtig, mit einem zeitge-mäßen Erscheinungsbild die aus Richtung Bahnhof kommenden Passanten in die Altstadt einzuladen.

Das modernisierte Gebäude fügt sich mit seinem frischen Erscheinungsbild harmonisch in das Stadtbild ein. Am Abend lässt das Lichtkonzept das Bankgebäude markant erstrahlen.

Sicherheit war nicht mehr gewährleistet

Die Renovierung war erforderlich geworden, da an der über 40 Jahre alten Fassade die Sicherheit für Fußgänger nicht mehr gewährleistet werden konnte. Die schweren Steinplatten der Fassade mussten deshalb entfernt werden und wurden durch einen energetisch sinnvollen Vollwärmeschutz ersetzt.

Nach dem letzten Umbau der Schalterhalle und des 1. Stockwerkes im Jahr 2007 ist das Gebäude nun mit Abschluss der Arbeiten komplett saniert.

Zwei Abteilungen beziehen 3. Stock

Im 3. Stockwerk hatte vor dem Umbau eine Augenarztpraxis ihren Sitz. Mit dem Umbau konnten hier dringend erforderliche Raumkapazitäten für die Bank geschaffen werden.

Das Wachstum der Volksbank-Raiffeisenbank Amberg eG in den letzten Jahren hatte zu beengten Raumverhältnissen geführt, was vor allem im Hauptsitz der Bank in der Weinstraße zu spüren war.

Mit dem Umzug der beiden Bereiche "VR-Vertriebsmanagement" (unter anderem Marketing, Öffentlichkeitsarbeit und Neue Medien) sowie "VR-Unternehmensservice" mit der Betriebsorganisation und den EDV-Spezialisten der IT-Orga von der Weinstraße in die Bahnhofstraße entstanden neue Raum-Ressourcen, um dem Wachstum und den Herausforderungen der Zukunft offen entgegen treten zu können.

Firmen aus der Region erhielten Aufträge

Der Volksbank-Raiffeisenbank Amberg eG als regional ansässige Bank vor Ort war es besonders wichtig, dass die Auftragsvergabe nahezu ausschließlich an Firmen aus der Region erfolgte. Zudem wurde die Treue der Firmen- und Geschäftskunden zur Bank bei der Auftragsvergabe belohnt.

Gesundes Raumklima für die Mitarbeiter

Mit der Modernisierung wurden die Räume gemäß dem aktuellen Stand der Technik ausgestattet, um ein gesundes Raumklima für die Mitarbeiter zu gewährleisten.

Mit der Auswahl der Büromöbel, der Klimatechnik, den Pflanzen und den Lichtverhältnissen entstand eine angenehme Arbeitsatmosphäre, damit sich die Mitarbeiter in der Arbeit genauso wohlfühlen können wie zu Hause.

Es ist bewiesen, dass ein positives Arbeitsumfeld die Motivation der Mitarbeiter erhöht und zu höheren Arbeitsleistungen bei gleichzeitig geringerer Krankheitsquote beiträgt.

Erfolgreiche "gesunde" Bank ist wichtig für die Region

Die Volksbank-Raiffeisenbank Amberg eG als moderne Bank vor Ort mit langjähriger Tradition versteht sich als wichtiger Bestandteil von Amberg und möchte weiterhin zur positiven Entwicklung der Region beitragen.

Die Kunden, sowohl Firmen- als auch Privatkunden, profitieren von einer erfolgreichen "gesunden" Bank vor Ort und können sich jederzeit an ihre vertrauten Ansprechpartner wenden.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2014 (8406)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.