Musikalisches Geschenk zum Muttertag: Operngala im Kongresszentrum

Musikalisches Geschenk zum Muttertag: Operngala im Kongresszentrum Eine Gala für Soli, Chor und Orchester mit Auszügen aus bekannten Opern halten die Amberger Chorgemeinschaft (im Bild), der Chor der Berufsfachschule für Musik und das Prager Sinfonieorchester Bohemia zum Muttertag bereit. Das musikalische Geschenk gibt es am Sonntag, 10. Mai, um 19 Uhr im Amberger Kongresszentrum. Zu hören sind unter anderem der Chor der Landleute aus "Die verkaufte Braut" von Smetana, der schalkhafte Dienerchor aus "Do
Eine Gala für Soli, Chor und Orchester mit Auszügen aus bekannten Opern halten die Amberger Chorgemeinschaft (im Bild), der Chor der Berufsfachschule für Musik und das Prager Sinfonieorchester Bohemia zum Muttertag bereit. Das musikalische Geschenk gibt es am Sonntag, 10. Mai, um 19 Uhr im Amberger Kongresszentrum. Zu hören sind unter anderem der Chor der Landleute aus "Die verkaufte Braut" von Smetana, der schalkhafte Dienerchor aus "Don Pasquale" von Donizetti, die kraftvoll-pathetischen Chöre aus der Oper "Norma" von Bellini und der beschwingte Eingangschor aus der "Cavalleria Rusticana" von Mascagni. Als Sopran-Solistin wird Hannah Zitzmann zu hören sein. Zitzmann, deren Wurzeln in Amberg liegen und die am Nationaltheater Mannheim an der Seite von Edita Gruberova und Agnes Baltsa sang, wird, neben Ausschnitten aus Mozart-Opern, das sehnsuchtsvolle "Lied an den Mond" aus der Oper Rusalka von Dvorák singen. Zwei junge Sängerinnen der Berufsfachschule für Musik führen durch das Programm. Karten zum Preis von 24 Euro (18 Euro ermäßigt) sowie in der zweiten Kategorie von 18 und 15 Euro gibt es bei der Tourist-Information am Hallplatz sowie an der Abendkasse. Bild: Huber
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.