Musikkapelle Ursensollen begeistert bei Benefizkonzert
Imposante Klänge

Jedes Jahr ein Konzerterlebnis bietet die Musikkapelle Ursensollen - der Erlös ist wieder für einen guten Zweck vorgesehen. Bild: ads
Bei der Musikkapelle Ursensollen gehört es schon seit Jahren zum guten Ton, dass sie im Frühjahr zu einem Benefizkonzert in der Pfarrkirche St. Michael ein Gastspiel gibt. Auch heuer sorgten die mehrfach im In- und Ausland für ihre Leistungen ausgezeichneten Musiker mit ihren niveauvollen Programm aus anspruchsvollen Werken für wunderbaren Hörgenuss für einen guten Zweck.Der Erlös kommt der Pfarrei und der eigenen Jugendarbeit der Musikkapelle Ursensollen zugute.

Mit dem Werk "All Glory Told" von James Swearingen stimmten die jungen dynamischen Musiker auf das Benefizkonzert ein, in dem sie mit Melodien, die nicht nur um die Welt, sondern auch unter die Haut gingen, einen musikalischen Bogen von getragenen Melodien bis hin zu überwältigenden Klängen spannten. Nach Einführung durch die Vorsitzende der Musikkapelle, Angela Harbauer, brachten die Musiker den fanfarenartigen, imposanten "Königsmarsch" von Richard Strauss mit seiner einschmeichelnden Melodie zu Gehör, dem eine Melodie aus dem Lloyd-Webber-Musical "Das Phantom der Oper" und der vertonten Legende der Heiligen Odila von Mario Bürki folgten.

Auf eine abenteuerliche Flugreise entführten die Musiker ihre Konzertgäste mit "Voyage into the Blue", um sie anschließend mit dem Stück von Enrico Morricone "Moment for Morricone" in die Weiten des Wilden Westens zu versetzen. Mit begeistertem Applaus erklatschten sich die Gäste die Zugabe in Form des beliebten Sinatra-Songs "My Way".
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.