Nächsten BMW geschrottet

Wieder war's ein BMW, diesmal mit 150 PS, wieder war's ein junger Mann, den die Polizei der Stadtrundenfahrer-Szene zurechnet: Ein 18-Jähriger hat am Mittwoch um 22 Uhr die Kontrolle über sein Auto verloren. Polizeisprecher Peter Krämer kommentierte das mit den Worten: "Der Fahranfänger, der erst seit einer Woche volljährig ist, hat offensichtlich bewiesen, dass er noch ungeeignet zum Führen von Kraftfahrzeugen ist." Man werde das der Führerscheinstelle mitteilen.

Ort des Geschehens war diesmal nicht der Altstadtring, sondern der Parkplatz bei einem beliebten Schnellrestaurant an der Fuggerstraße. Laut Krämer driftete der blaue BMW mit quietschenden Reifen durch die Nacht und war "schon von Weitem zu hören". Die Fahrt endete jäh an dem geparkten Mercedes einer 20-Jährigen, die sich gerade im Imbiss aufhielt. Bilanz: kein Verletzter, aber ein Schaden von rund 10 000 Euro. Beide Pkw waren derart ramponiert, dass sie abgeschleppt werden mussten. (Angemerkt)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.