Neuwahlen bei den Justizvollzugsbediensteten
Müllner folgt Stock

Zwölf Jahre lang stand Peter Stock an der Spitze des Ortsverbandes Amberg der Justizvollzugsbediensteten Bayern. Bei der Jahreshauptversammlung kandidierte er nun nicht mehr für dieses Amt. Sein Nachfolger ist Helmut Müllner.

In seinem letzten Rechenschaftsbericht ließ es sich Peter Stock nicht nehmen, kurz auf die Jahre als Vorsitzender zurückzublicken. Beeindruckende Ereignisse seien unter anderem die Teilnahme an den Demonstrationen in Passau (2004) und in Düsseldorf (2005) gewesen. Die Wahlen ergaben dann folgendes Ergebnis: Vorsitzender wurde Helmut Müllner, seine Stellvertreter sind Herbert Schmid und Ralf Nowak. Der Posten des Schatzmeisters wurde mit Oliver Wächter besetzt, Stellvertreter ist hier Andreas Geppert. Zum Schriftführer wählten die Anwesenden Thomas Winter, sein Stellvertreter wurde Peter Stock, die Kasse prüfen künftig Michael Retzlaff und Thomas Bauer.

Fachgruppensprecher des allgemeinen Vollzugsdienstes ist Sebastian Stock, der des Werkdienstes wurde Thomas Baumer und für den Verwaltungsdienst ist Rainer Greger zuständig. Fachgruppensprecher Krankenpflegedienst ist Michael Haas, für den Tarifbereich Hans Pirner, Pensionistensprecher wurde Albert Prem.

Abschließend ehrte stellvertretender Landesvorsitzender Michael Schlegl Karl Kulzer für seine 60-jährige Mitgliedschaft im Verband.
Weitere Beiträge zu den Themen: Landesvorsitzender (555)Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.