Nussknacker tanzt im Theater

In einem der weltweit populärsten Ballettklassiker bekommt Klara zu Heiligabend von ihrem ominösen Patenonkel einen Nussknacker geschenkt, den sie sofort in ihr Herz schließt. Nachts erwacht die Figur zum Leben und muss sich mit ihrer Armee von Spielzeugsoldaten dem bösartigen Mäuse-Heer stellen.

Nach dem Märchen von E. T. A. Hoffmann und zur Musik von Pjotr Tschaikowski bringt das rumänische Staatsballett Fantasio die Geschichte auf die Stadttheater-Bühne. Termine sind am Samstag, 19. Dezember, um 19.30 Uhr, und Sonntag, 20. Dezember, um 16 Uhr. Karten gibt es bei der Tourist-Info (10-233) am Hallplatz.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.