Offen für Gott und Ruhe

"Jesus liebt dich": Das war in der bunt illuminierten Spitalkirche der Titel eines Filmgottesdienstes der KSJ-Stadtgruppe Schweppermann und der katholischen Jugendstelle Amberg - gleichermaßen auch Botschaft des Abends.

Eine neue Winter- und Weihnachtsbeleuchtung und die erste Nacht der offenen Gotteshäuser: Das passte am Wochenende in Amberg bestens zusammen. Wobei die Kirchen das Lichterlebnis in der Altstadt mit ihren teils ebenfalls idyllisch illuminierten Räumen und bunten Angeboten perfekt ergänzten. Sehr zur Freude etlicher Hundert Besucher.

Kurz gesagt: Es harmonierte gut miteinander, was der Stadtmarketingverein da am Freitag- und Samstagabend federführend organisiert hatte. Vor allem die Premiere in sieben teilnehmenden Gotteshäusern kam nach der langen Einkaufsnacht mit offizieller Präsentation des neuen Beleuchtungskonzepts in der City prima an. Sie war tags darauf zwischen 17 und 22.30 Uhr sozusagen der ruhige Gegenpol zum vorherigen Konsumtrubel mit offenen Geschäften. Am Samstag hatten die Gotteshäuser "lange auf" - und nicht nur das, sie boten allesamt ein Programm, das die größtenteils von Station zu Station pendelnden Menschen zur Ruhe kommen ließ. Es regte mit unterschiedlichen religiösen, musikalischen und meditativen Angeboten zum Nachdenken und Innehalten an.

Das passte nicht nur ideal zur beginnenden Vorweihnachtszeit, sondern auch zur Verunsicherung vieler Bürger nach den jüngsten Terroranschlägen von Paris, Mali und anderswo. Es war spürbar, dass die Menschen im Angesicht solch brutaler Attacken und dem hasserfüllten Versuch, die Welt zu spalten, näher zusammenrücken wollen. Das taten sie auch bei der Nacht der offenen Gotteshäuser mit den Angeboten der katholischen und evangelischen Kirche sowie der jüdischen Gemeinde. Sie alle zeigten, worum es den Religionen und Gott für seine "Kinder" geht: um Frieden und Versöhnung, zwei Ziele für die am Samstag in allen Gotteshäusern und beim Abschlussgebet im Rathaus gebetet wurde.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.