OTC 90 Amberg schafft im letzten Spiel Klassenerhalt
Ambergs Tipp-Kicker weiter Bundesligist

Im letzten Spiel der 2. Tipp-Kick-Bundesliga ging es für die Mannen um Kapitän Thomas Krätzig um alles. Nachdem sie im bisherigen Saisonverlauf nicht immer in Bestbesetzung antreten konnten, fanden sich die Spieler des OTC Amberg plötzlich am Tabellenende wieder, punktgleich mit dem Team Hirschlanden III. Und so musste zwischen den Oberpfälzern und den Schwaben der zweite Absteiger ermittelt werden.

Dass Hirschlanden dabei Heimrecht hatte, erschwerte das Projekt Klassenerhalt zusätzlich, da die Amberger das "Stadion" des Gastgebers in früheren Begegnungen zumeist als zweiter Sieger verlassen hatten.

Mit diesem Rucksack reiste man an, um den Fluch zu überwinden und die Klasse zu sichern. Der OTC 90 Amberg erwischte einen Traumstart: Alle vier Teammitglieder konnten ihre Auftaktspiele gewinnen, so dass man mit 8:0 in Führung lag. Beim Halbzeitstand von 13:3 rieb man sich bei den Gästen die Augen und war überrascht von der tollen Mannschaftsleistung.

Dominik Steib und Peter Tuma machten den Sack schließlich zu, führten die Oberpfälzer endgültig auf die Siegerstraße und brachten den OTC mit 19:7 in Front (17 Punkte genügen zum Sieg).

Der Rest war nur noch Formsache für Alexander Kraus und Thomas Krätzig. Mit dem 24:8 dürfen die Amberger jetzt eine weitere Saison in der 2. Bundesliga planen.

___

Mehr zu Tipp-Kick auf der Homepage des Tischfußball-Vereins: otc-90-amberg.de
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.