Paket gerät in falsche Hände

Da hat sich einer ganz dreist bedient: Ein Mitarbeiter eines Zustelldiensts hatte am Freitag gegen 10.45 Uhr eine Schachtel mit Kleidung im Wert von über 300 Euro an eine Adresse in der Fürstenhofstraße geliefert. Als der Bewohner, der die Bestellung aufgegeben hatte, gegen 17 Uhr nach Hause kam, war das Paket verschwunden. Im Bereich der Hörmannstraße fanden sich später das Verpackungsmaterial und die Rechnung. Der Polizeiinspektion Amberg, Telefon 09621/ 89 03 20, hofft auf Zeugenhinweise.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)Kurz notiert (401123)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.