Passauer Autor Friedrich Hirschl und "SunnySongdays" treten gemeinsam auf
Lyrik trifft Musik

Friedrich Hirschl (Foto) liefert die Lyrik, für die Musik ist "SunnySongdays" zuständig. Bild: Theresia Wildfeuer
Auf der einen Seite der Passauer Autor Friedrich Hirschl, der regional und überregional schon viele erfolgreiche Lesungen gehalten hat. Auf der anderen Seite das in Amberg bekannte A-capella-Ensemble "SunnySongdays". Diese außergewöhnliche Mischung gibt es am Donnerstag, 16. Oktober, um 20 Uhr in der Stadtbibliothek.

Friedrich Hirschl wurde 1956 in Passau geboren. Er studierte Philosophie und Theologie, arbeitet vor allem als freiberuflicher Schriftsteller und wurde für sein Werk mehrmals ausgezeichnet. Er lebt mit seiner Frau und seinen beiden Töchtern in Passau.

Die Mitglieder des Amberger A-capella-Ensembles "SunnySongdays" gehen im Alltag unterschiedlichen Berufungen nach. Einig sind sie sich dabei in dem, was ihr Name schon sagt: Sunny - also sonnig - sollen die Lieder sein. Das Ensemble wurde im November 2008 gegründet und ist seitdem in Sachen a capella unterwegs. Englischsprachige Lieder aus verschiedenen Genres, von den 20er Jahren bis (fast) heute. Von Marylin Monroe über Louis Armstrong, vom charmanten Swing bis hin zu mitreißendem Rock 'n' Roll. Die "SunnySongdays" lassen unter der Leitung von Andreas Prechtl ihre Gäste daran teilhaben.

Eintrittskarten für die Veranstaltung erhalten Interessierte während der Öffnungszeiten in der Stadtbibliothek (Zeughausstraße 1a, , Tel.10-234, stadtbibliothek@amberg.de) oder an der Abendkasse. Die Tickets kosten acht Euro, für Schüler und Studenten fünf Euro.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.