Peter Welnhofer wird heute 60 Jahre alt - Verlockendes Angebot aus freier Wirtschaft wegen ...
Lehrer und Direktor aus Überzeugung

GMG-Chef Peter Welnhofer feiert heute 60. Geburtstag. Bild: tk
Lokales
Amberg in der Oberpfalz
12.06.2015
101
0
Amberg. (tk) Geboren in Amberg, aufgewachsen im Dreifaltigkeitsviertel und 1974 Abitur am Gregor-Mendel-Gymnasium, in das er im September 2011 als Direktor zurückkehrte. Wer diese Stationen von Peter Welnhofer liest, könnte annehmen, der Pädagoge hätte in den 60 Jahren, die er mittlerweile jung ist, einen relativ überschaubaren Aktionsradius gehabt. Weit gefehlt! Der Oberstudiendirektor, der heute seinen runden Geburtstag feiert, hat etliche Stationen durchlaufen, viel erlebt und wäre um ein Haar in der freien Wirtschaft gelandet - als VIP-Kundenbetreuer bei Audi. Doch der Reihe nach.

Als Sprössling eines katholischen Elternhauses wurde der zehnjährige Peter Mitglied der Katholischen Studierenden Jugend (KSJ) unter dem legendären Capo Franz Merz und blieb dieser Vereinigung bis zur Reifeprüfung 1974 treu. Schon in jungen Jahren übernahm Welnhofer Verantwortung und bewies erste Führungsqualitäten. Drei Jahre war er bei der KSJ engagierter Stadtgruppenleiter.

Es folgte der Zivildienst beim Rettungsdienst des Roten Kreuzes in Regensburg. Schon während des sich anschließenden Germanistik- und Anglistik-Studiums in Regensburg zog es den Amberger nach England. Er verbrachte ein Jahr in Kingston-upon-Hull. Nach dem Staatsexamen 1981 ging es als Referendar ans Graf-Münster-Gymnasium Bayreuth und ans Augustinus-Gymnasium Weiden.

Seit 1984 wieder in Amberg

Nach einem Schuljahr in Tirschenreuth kam Welnhofer 1984 nach Amberg zurück, wo er bis 2011 am Max-Reger-Gymnasium Fachbetreuer für Englisch war und Austauschprogramme mit US-Highschools in South Carolina und Texas aufbaute. Mit der Weisheit des Alters sagt Welnhofer heute: "Ich war eigentlich immer gerne und engagiert Lehrer, wenn es darum ging, mit den Schülern zu arbeiten." Es habe aber auch Phasen gegeben, "in denen mich der ungeheuere Zeitaufwand für die Korrekturen in den Fächern Deutsch und Englisch frustrierte, weswegen ich einmal kurz davorstand, ein Angebot zum Wechsel in die VIP-Kundenbetreuung bei Audi anzunehmen." Doch er blieb Lehrer. Aus Leidenschaft und Überzeugung. Seit September 2011 ist er Direktor am GMG: "Ein nie bereuter Schritt."

Sport und Reisen

Peter Welnhofer ist seit 1981 mit seiner Ruth verheiratet, eine in der Region bekannte Künstlerin. Die Familie komplettieren die beiden Töchter und seit 2014 auch ein Enkel. Der Privatmann Welnhofer war aktiver Tennisspieler in mehreren Mannschaften des TC Kümmersbruck und Hobbyfußballer. Beides musste er aus Zeit- und Altersgründen aufgegeben. Auch das Rad- und Skifahren bereiteten dem Jubilar Freude. Seine Nummer eins aber ist und bleibt das Reisen. Lieblingsziele sind die Toskana und die USA, aber auch Asien und Afrika gehören zu dem alles andere als überschaubaren Aktionsradius.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.