Pittroff und Schmidt gewinnen Siegfried-Christl-Pokal
Männer diesmal die Meisterschützen

Norbert Schmidt, Marion Schneider und Rudolf Pittroff (von links) waren diesmal die drei Besten beim Siegfried-Christl-Pokal-Schießen der Jordanschützen . Bild: ion
(ion) Trendwende beim Siegfried-Christl-Pokalschießen der Schützengesellschaft 1890/Jordanschützen: Nachdem dieser Wettbewerb zuletzt vielfach von den Frauen dominiert wurde, setzten sich diesmal mit Rudolf Pittroff und Norbert Schmidt zwei Männer der Vereinsführung an die Spitze.

Viele Schützen traten diesmal zum Wettbewerb an, dabei stellten die Herren die stärkste Teilnehmergruppe. Abgegeben werden mussten zehn Serien. Die drei besten Teiler jedes Schützen kamen in die Schlusswertung. Von 14 Startern erreichte die Luftpistolenschützin Marion Schneider mit einem 7,6-Teiler das beste Blattl. Mit dem besten Gesamtteiler von 55,7 gewann jedoch Luftgewehrschütze Rudolf Pittroff den begehrten Pokal. Mit einem 64,7-Gesamtteiler errang Schützenmeister Norbert Schmidt den zweiten Platz, Marion Schneider wurde mit 87,0 Dritte.

Mit besonderem Trainingsfleiß hatten sich Heidi Allstadt, Norbert Schmidt und Leopold Sassin hervorgetan. Sie wurden dafür mit Frei-Serien belohnt. Den Inhabern des Waffengeschäftes Christl galt der Dank des Vereins für die gestifteten Preise.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.