Praxis-Tresor landet in Vils

Diesen Tresor hatten Einbrecher in der Nacht auf Freitag aus einer Arztpraxis in der Regensburger Straße gestohlen. Am Samstag wurde der metallene Würfel in der Vils gefunden. Bild: Polizei

Zwei Mitglieder der Sicherheitswacht haben am Samstag bei einem Streifengang einen Tresor entdeckt, der einen Tag zuvor aus einer Arztpraxis in der Regensburger gestohlen worden war. Wie die Polizei am Montag mitteilte, sei sahen die ehrenamtlichen Helfer die metallene Box im Bereich der Hängebrücke beim Eisstadion in der Vils liegen. Ein Team der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft rückte an, um sie zu bergen.

Bei dem Fundstück handelte es sich um den Möbeltresor, der in der Nacht auf Freitag aus der Arztpraxis gestohlen worden war. Die Täter hatten ein Fenster aufgehebelt und die Praxisräume systematisch nach Bargeld durchsucht.

In verschiedenen Behältnissen - unter anderem der Kaffeekasse - fielen den Einbrechern einige Euro in die Hände. Im Tresor hatten sich mehrere Hundert Euro, Unterlagen und Schlüssel befunden.

Die Polizei sucht nun nach Personen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben. Der Täter war in der Nacht auf Freitag offensichtlich mit dem Tresor unter dem Arm im Stadtgebiet unterwegs. Hinweise unter 096231/890-0.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.