Premiere mal drei

Premiere mal drei In den vergangenen Jahren hatte Michael Cerny den Gästen beim traditionellen Defilee am Eingang zum Großen Rathaussaal schon als Bürgermeister ein gutes neues Jahr gewünscht, gestern tat er dies erstmals als Stadtoberhaupt. Also durchaus eine Premiere für ihn, wie auch für seine Stellvertreter Martin Preuß und Brigitte Netta, die rund 300 Hände schüttelten. Die Gäste - unter ihnen Dekan Karlhermann Schötz (Bild) aus Sulzbach-Rosenberg - lauschten Cernys Rück- und Ausblick, genossen aber
In den vergangenen Jahren hatte Michael Cerny den Gästen beim traditionellen Defilee am Eingang zum Großen Rathaussaal schon als Bürgermeister ein gutes neues Jahr gewünscht, gestern tat er dies erstmals als Stadtoberhaupt. Also durchaus eine Premiere für ihn, wie auch für seine Stellvertreter Martin Preuß und Brigitte Netta, die rund 300 Hände schüttelten. Die Gäste - unter ihnen Dekan Karlhermann Schötz (Bild) aus Sulzbach-Rosenberg - lauschten Cernys Rück- und Ausblick, genossen aber auch die Schmankerln aus der Klinikumsküche und den Plausch in lockerer Stehtisch-Runde. (eik) Bild: Hartl
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.