Programm

Die Vorträge der 36. Erlanger Universitätstage finden dienstags um 19.30 Uhr im Großen Rathaussaal statt. Der Eintritt ist frei.

24. Februar

Der Astrophysiker Jörn Wilms spricht über das Unendliche und das Universum.

3. März

Die unendliche Sehnsucht der Romantik untersucht Literaturforscherin Christine Lubkoll.

10. März

"Alles Ding währt seine Zeit" heißt der Titel des Vortrags desTheologen Wolfgang Schoberth.

17. März

Die "(Un-)Endlichkeit aus medizinhistorischer Perspektive" beleuchtet Karl-Heinz Leven.

24. März

Thomas Weth nähert sich der Faszination Unendlichkeit aus mathematischer Sicht.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.