Publikum nimmt mit Knappschaftskapelle Abschied von einem warmen Musiksommer

Ein langer und warmer Musiksommer im Maltesergarten ist zu Ende. Den Schlusspunkt bei den Sonntagsserenaden setzte wieder die Knappschaftskapelle, die die beim Publikum so beliebte Reihe Anfang Juni auch eingeläutet hatte. Mit von der Partie waren heuer noch die Stadtpfeifer, die Blasmusik Gebenbach, die Musikkapelle Ursensollen, der Zitherclub Amberg und die Blechernen Sait'n, die Damen-Big-Band aus Waidhaus, die Liedertafel Amberg, der Männerchor Haselmühl-Kümmersbruck, die Werkvolkkapelle Schlicht, D'Blechseggln, die Original Oberkrainer Freunde, die Gruppe Moon Dance und A Durchanand. Ein immer proppenvoller Maltesergarten war der Beweis dafür, dass der Veranstalter der Serenaden, das Kulturreferat der Stadt, ein attraktives Programm zusammengestellt hatte. (kan) Bild: Steinbacher
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401136)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.