Quartett der HG Amberg fit in Theorie und Praxis
Mit der Lizenz zum Trainieren

Vier Trainer der HG Amberg absolvierten von Mai bis September die Übungsleiterausbildung des Bayerischen Handball-Verbandes. Christof Heiduk (männliche A-Jugend, JSG Amberg/Sulzbach), Franziska Karl (männliche B-Jugend, JSG Amberg/Sulzbach), Sven Wirth (HG Amberg Herren II) und Martin Feldbauer (HG Amberg Damen) nahmen dafür an Lehrgängen in Neunburg vorm Wald, Freising, Donauwörth und Sonthofen teil.

Schwerpunkte waren dabei die Planung, Organisation, Durchführung und Steuerung des Handballtrainings für Anfänger und Fortgeschrittene. Beim abschließenden Prüfungswochenende wurden die vier HG-Trainer in Neunburg vorm Wald mündlich und schriftlich getestet, zusätzlich mussten die Übungsleiterkandidaten eine 20-minütige Lehrprobe mit einer Übungsmannschaft zu einem vorgegebenen Thema abhalten, das zuvor ausgelost wurde. Alle vier erzielten bei den Prüfungen gute bis sehr gute Ergebnisse und sind nun stolze Besitzer der C-Lizenz. Klassenbester war dabei Martin Feldbauer mit dem Traumergebnis von 1,0.

Robert Torunsky, im Bezirk Ostbayern verantwortlich für Lehre und Talentförderung, gratulierte den Übungsleitern: "Ich freue mich, dass gleich vier Trainer meines Vereins die anspruchsvolle und zeitaufwendige Ausbildung mit hervorragenden Ergebnissen abgeschlossen haben. Nicht nur die C-Lizenz-Inhaber selbst werden von den Impulsen und dem Wissen profitieren, sondern auch ihre Schützlinge."
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.