Remis beim SV Michaelpoppenricht sorgt für Wechsel an der Spitze der A-Klasse Nord - FC ...
Theuern stürzt den Tabellenführer

Durch seinen Sieg gegen den FC Freihung ist der FC Großalbershof neuer Spitzenreiter der A-Klasse Nord und verdrängte den bisherigen Tabellenführer SV Michaelpoppenricht, der ebenso wie der SV Sorghof II gleichauf mit zehn Punkten folgt. Dahinter hat sich die DJK Amberg nach dem dritten Erfolg in Serie eingereiht.

Im Tabellenkeller kamen der TSV Theuern und der TSV Kümmersbruck jeweils zu ihrem ersten Punkt, aber sie zieren nach wie vor das Ende der Rangliste. Der TSV Theuern setzte beim SV Michaelpoppenricht nach dem Fehlstart gleich die erste Duftmarke, denn durch das 1:1 verdrängte er die Heimelf vom Tabellenthron. In der flotten Begegnung stellte der Tabellenvorletzte eine absolut ebenbürtige Mannschaft. Die Vilstaler gingen sogar nach einer Ecke in Führung. Die Dontschenko-Truppe drängte auf den Ausgleich, den neun Minuten vor dem Ende Piehler durch eine Direktabnahme sicherte.

Damit war der Weg frei für den FC Großalbershof, der durch sein 4:2 gegen den FC Freihung an die Spitze stürmte. Die Forsthofer mussten einem frühen Rückstand hinterherlaufen, hatten aber dann eine Viertelstunde lang ihr Visier richtig eingestellt, denn zwischen der 45. und der 61. Minute klingelte es viermal im Gehäuse des Kreisklassenabsteigers.

Wie im Vorjahr präsentierte sich die SG Neudorf/Luhe II gegen den ambitionierten FSV Gärbershof nicht schlecht, aber vor dem Kasten der Amberger unter dem Strich zu harmlos. So kam der Vorjahreszweite zu einem sicheren 3:0-Erfolg, den Eugen Baumbach und Jason Hawliczek (Foulelfmeter) früh vorbereiteten und erneut Baumbach kurz nach der Pause in trockene Tücher brachte. In der Schlussphase wurde die Begegnung noch ein bisschen ruppig. Der DJK Amberg gelang beim 3:2 gegen den SV Freudenberg II der dritte Dreier in Folge - ein Erlebnis, das die DJK schon seit vielen Monaten nicht mehr hatte. Den Siegtreffer in einer schwachen Partie steuerte Nicolai Becker kurz vor dem Abpfiff bei, als er das Leder zum glücklichen Sieg über die Linie stocherte.

Der FV Vilseck II ging beim Aufsteiger ESV Amberg früh in Führung und erarbeitete sich so einen soliden 2:0-Vorsprung. Nach dem Wechsel musste bei den Eisenbahnern Florian Rothmüller mit der Ampelkarte raus und die Gäste nutzten die Überzahl eiskalt aus. Ein Doppelschlag von Andreas Kraus und ein Treffer des eingewechselten Lukas Weiß zeichneten für den hohen 5:0-Auswärtssieg letztendlich verantwortlich. Der erste Punkt für TSV Kümmersbruck, auch wenn das 1:1 Unentschieden gegen die SG Etzenricht II noch keinen Anlass zur Begeisterung bieten konnte. Im zweiten Abschnitt hatte Kümmersbruck zweimal den Siegtreffer auf dem Fuß.

Die "kleinen Indianer" des SV Sorghof sind erfolgreich auf Punktejagd und konnten sich auch beim Ex-Kreisklassisten SF Ursulapoppenricht mit 4:2 behaupten. Die Mannen von Coach Binner versäumten es in der Anfangsviertelstunde, das Spiel zu entscheiden. Viele Chancen wurden schlichtweg versemmelt. Zwar kamen die Sportfreunde nach dem ersten Rückstand noch einmal auf Kurs, doch zwei eiskalt versenkte Treffer direkt nach dem 2:2-Ausgleich sorgten für klare Verhältnisse.

TSV Kümmersbruck       1:1 (1:1)       SV Etzenricht II
Tore: 1:0 (14.) Max Rothmeier, 1:1 (30.) Patrick Bessenreuther - SR: Andreas Basler (DJK Ehenfeld) - Zuschauer: 25.

FC Großalbershof       4:2 (1:1)       FC Freihung
Tore: 0:1 (4.) Thomas Krapf, 1:1 (45./Elfmeter) Waldemar Erhardt - 2:1 (51.) Patrick Jeske, 3:1 (57.) Sipan Muhammad, 4:1 (61.) Julian Wedel, 4:2 (70.) Daniel Neugebauer - SR:Sebastian Pohl - Zuschauer:60.

SG Neudorf       0:3 0:2)       FSV Gärbershof
Tore: 0:1 (4.) Eugen Baumbach, 0:2 (22./Elfmeter) Jason Hawliceck, 0:3 (47.) Eugen Baumbach - SR: Hans Fischer (TSV Tännesberg) - Zuschauer: 100 - Gelb-Rot:(80.) Armin Burkhard (Neudorf), wiederholtes Foulspiel.

SV M.-Poppenricht       1:1 (0:0)       TSV Theuern
Tore: 0:1 (65.) Robby Harsch, 1:1 (81.) Sebastian Piehler - SR: Hans Manthey (DJK Ehenfeld) - Zuschauer: 70.

ESV Amberg       0:5 (0:2)       FV Vilseck II
Tore: 0:1 (3.) Andreas Kraus, 0:2 (24.) Nicolei Dürbeck, 0:3/0:4 (48./Elfmeter/67.) Andreas Kraus, 0:5 (82.) Lukas Weiß - SR:Markus Neumeyer (Kümmersbruck) - Zuschauer: 50 - Gelb-Rot:(50.) Florian Rohrmüller (Amberg) wegen Meckern.

DJK Amberg       3:2 (2:2)       SV Freudenberg II
Tore: 1:0 (5.) Artem Meissner, 1:1 (31.) Andreas Attenberger, 2:1 (38.) Nikolai Becker, 2:2 (40.) Michael Vogt, 3:2 (88.) Nikolai Becker - SR:Klaus Gilch (FC Freihung) - Zuschauer: 20.

SF U.-Poppenricht       2:4 (1:2)       SV Sorghof II
Tore: 1:0 (4.) Marius Bloch, 1:1 (23.) Maximilian Ritter, 1:2 (27.) Kubilay Kuscuoglu, 2:2 (66.) David Körmer, 2:3 (70.) Michael Deinzer, 2:4 (77.) Kubilay Kuscuoglu - SR: Manuel Röhrer (TuS Rosenberg) - Zuschauer: 40.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.