Roesch, Reichenbacher und Wiedemann stellen bei A.K.T aus - Schüler von Dillemuth
Positionen oder doch Postionen?

Amberg in der Oberpfalz
03.06.2009
9
0
Hoppla - Postionen oder doch Positionen? Auf dem Plakat, das die Ausstellung des Kunstvereins Amberg ankündigt, steht deutlich zu lesen: "Drei Postionen der Kunst". Und das sei kein Druckfehler, behaupten der Vorsitzende Hans Graf und Künstler Sandro Maxim. Beide sind sie aber diesem Buchstabenverdreher auf den Leim gegangen, erzählen sie bei einem Gang durch die Präsentation.

Selbst Professor Stefan Dillemuth von der Akademie der bildenden Künste München, aus dessen Klasse für Freie Malerei und Kunstpädagogik die Talente kommen, war vom Titel irritiert. Um Irritationen, um Zeitkritisches, um Zustandsbeschreibungen von "inneren und äußeren Welten" geht es in der neuesten Schau. Wenn die drei Studenten aus der Klasse des Professors bis 10. Juli ihre Arbeiten zeigen, dann prickelt es, ja brennt es auch manchmal und stellenweise beginnt es zu lodern.

Hier präsentiert sich keine "einheitliche Klasse", sondern Individuen mit ihrer ganz persönlichen Sicht auf die Dinge: Der in München geborene Thomas Andreas Wiedemann studierte Kunstgeschichte und Slawistik, arbeitete als Grafiker in einer Werbeagentur und studiert seit 2003 an der Akademie der bildenden Künste München. Bei diversen Ausstellungen zeigte er bereits sein Können. AnneMarie Roesch studiert Kunstpädagogik sei März 2007 bei Prof. Dillemuth. In München, Tübingen und Ungarn stellte sie bereits aus. Dorothea Reichenbacher ist ein "Mainzer Mädchen" und Weltenbummlerin: Sie machte eine Lehre als Konstruktionsmechanikerin in Hamburg, leistete Friedensdienst in Chicago, war in Berlin freischaffende Kulissenmalerin und studiert seit 2005 ebenfalls bei Dillemuth.

Alle Drei zeigen nun im A.K.T-Kulturhaus an der Viehmarktgasse 4 ihre Arbeiten - Malerei und Objekte (Öffnungszeiten immer freitags von 15 bis 19 Uhr und samstags von 13 bis 18 Uhr; mehr auch auf der Kulturseite der heutigen Ausgabe).
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2009 (7042)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.