Rückkehr in die alte Heimat
Tipps und Termine

Amberg. Mit "Malerei und Grafik", so der Titel der Ausstellung in der Stadtgalerie Alte Feuerwache, kehrt die in Amberg geborene, in Thomasburg in Niedersachsen lebende Künstlerin Jutta Brüning in diesen Tagen in ihre Heimatstadt zurück. Bei der Vernissage wird Dr. Thomas Klockmann die Einführung übernehmen. Die Vernissage findet statt am Donnerstag, 7. Mai, um 19.30 Uhr.

Die Auswahl der bis Sonntag, 14. Juni, in der Stadtgalerie gezeigten Werke umfasst sowohl ältere als auch aktuelle Arbeiten der Künstlerin. Dabei werden die beiden Disziplinen Malerei und Siebdruck zu sehen sein, die jeweils erweiternden Einfluss aufeinander haben. Der Zugang zum Ausstellungsraum erfolgt über das Stadtmuseum, dieses ist von Dienstag bis Freitag jeweils von 11 bis 16 Uhr sowie am Samstag und Sonntag von 11 bis 17 Uhr geöffnet.

Anmeldung läuft ab Montag

Amberg. Aufgrund einiger Nachfragen im Zusammenhang mit dem Übertritt weisen die Schulleiter der Amberger staatlichen Gymnasien darauf hin, dass die Anmeldung von Montag, 11., bis Freitag, 15. Mai, möglich ist. Schüler der 4. Jahrgangsstufe mit einem entsprechenden Durchschnitt (2,33 oder besser aus Deutsch, Mathematik sowie Heimat- und Sachkunde) können sich mit dem Übertrittszeugnis, der Geburtsurkunde und einem Lichtbild (am GMG) direkt am Gymnasium anmelden.

Für Schüler der 4. Jahrgangsstufe mit einem schlechteren Schnitt gibt es die Möglichkeit, über den erfolgreichen Probeunterricht den Zugang zum Gymnasium zu erhalten. Schüler, die von der 5. Jahrgangsstufe der Mittelschule auf das Gymnasium wechseln wollen, brauchen einen Durchschnitt von mindestens 2,0 aus den Fächern Deutsch und Mathematik. Für den Übertritt aus der Realschule ist ein Schnitt von 2,5 ausreichend.

Kurz notiert Zwei Termine für Alleinerziehende

Amberg. Alleinerziehende Mütter und Väter mit ihren Kindern sind morgen zum monatlichen Gesprächskreis der Selbsthilfegruppe der Alleinerziehenden eingeladen. Ab 16 Uhr beginnt der Treff im Mehrgenerationenhaus der Elternschule. Die Kinder werden betreut. Am Dienstag, 26. Mai, besuchen Betroffene mit ihren Kindern um 14.30 Uhr den Sender OTV und sehen hinter die Kulissen des Aufnahmestudios. Anmeldung bei Birgit Wittmann unter 97 02 62 notwendig.

BI warnt vor neuem Kalten Krieg

Amberg. Die BI "Keine Drohnen in der Oberpfalz" lädt für Samstag, 9. Mai, um 14 Uhr zu einer Veranstaltung unter dem Motto "70 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkrieges rüstet sich die Welt wieder für einen Waffengang" ein. Die findet auf dem Marktplatz vor dem Ehrenmal für die Gefallenen der Weltkriege statt.

Treffen verlegt

Amberg. Der für morgen geplante Bordabend der Marinekameradschaft Windrose fällt aus. Das nächste Treffen ist am Freitag, 12. Juni, um 19 Uhr im Kummert-Bräu in der Raigeringer Straße.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mittelschule (11034)Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.