Samstag Finale im Erdinger-Cup

"Der Erdinger Meister-Cup ist ein absoluter Höhenpunkt für die bayerischen Amateurvereine. Auch in diesem Jahr nehmen über 70 Prozent der Meister-Teams teil", erklärt Verbands-Spielleiter Josef Janker. Das Landesfinale mit 32 Herren- und 17 Frauenmannschaften beginnt am Samstag, 4. Juli, um 11.30 Uhr beim VfB Hallbergmoos-Goldach.

Die Sieger bei der elften Auflage des Erdinger Meister-Cups gewinnen ein professionelles Trainingslager in Südeuropa. Mit dabei: Der TSV Theuern als Oberpfalzsieger bei den Frauen, der ASV Haselmühl und der 1. FC Neukirchen bei den Männern. Theuern spielt in der Vorrundengruppe mit TSV Falkenheim Nürnberg, ASV Wunsiedel, SSV Weng und Post SV Nürnberg. Der ASV Haselmühl bekommt es mit SV Neubäu, TSV Kornburg und SG Sömmersdorf/Obbach zu tun. der 1. FC Neukirchen spielt in einer Gruppe mit TSV Rain am Lech, SV Mindelzell und SpVgg Erlangen II.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.