Samstag startet die Amberger Spielplatz-Rallye
Rätsel warten an sieben Orten

Die Amberger Spielplatzpaten mit den Helfern der Kommunalen Jugendarbeit und der Kommunalen Jugendpflegerin Katrin Cislaghi (hinten links). Bild: hfz
Die beliebte Amberger Spielplatz-Rallye startet am Samstag, 30. Mai: Ein Spaß für die gesamte Familie. Die Amberger Spielplatz-Paten und die Kommunale Jugendarbeit Amberg laden dazu von 11 bis 16 Uhr ein. Mitmachen können Kinder und Jugendliche alleine, mit Freunden oder mit der ganzen Familie.

Die Rallye eignet sich sehr gut für einen Familienausflug und dient zur Entdeckung von bisher unbekannten Amberger Spielplätzen. Für die Teilnahme ist keine Anmeldung erforderlich, sie ist für alle Beteiligten kostenlos.

Auf ausgewählten Amberger Spielplätzen warten Aufgaben und Rätsel darauf, gelöst zu werden. Die Spielplätze sind gut zu Fuß oder mit dem Rad zu erreichen. Dieses Jahr sind folgende Plätze mit dabei: Friedrich-Ebert-Straße, Von-Scheffel-Straße, Kennedy-Straße (neuer Spielplatz im Sebastiansviertel), Sophie-Scholl-Straße, Leonhardiweg/Gailoh, Köferinger Straße und der Piratenspielplatz (ab 16 Uhr besetzt).

Für jeden besuchten Spielplatz erhalten die Rallye-Teilnehmer einen Stempel auf dem Pass. Dieser ist im Ferienprogrammheft "Amberg macht Ferien" oder direkt vor Ort auf den teilnehmenden Spielplätzen erhältlich. Ab drei Stempeln bekommen die Kinder beim Abschlussfest am Piratenspielplatz ein Dankeschön.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.