Schießlstadl gesichert

Schießlstadl gesichert Herabfallende Dachziegel gehören der Vergangenheit an: Das ganze Jahr über wurde im und am Schmalzstadel gewerkelt, jetzt ist die Notsicherung abgeschlossen. Im Zuge der Arbeiten, an der Zimmerer, Dachdecker und zum Teil auch Maurer beteiligt waren, wurde der Dachstuhl instandgesetzt, Stützen erneuert und die Dacheindeckung so hergestellt, dass sie sturmsicher und wetterfest ist. "Zu weiteren Minimierung der Gefahr für Passanten oder Fahrzeuge wurde außerdem ein Fanggitter angebrac
Herabfallende Dachziegel gehören der Vergangenheit an: Das ganze Jahr über wurde im und am Schmalzstadel gewerkelt, jetzt ist die Notsicherung abgeschlossen. Im Zuge der Arbeiten, an der Zimmerer, Dachdecker und zum Teil auch Maurer beteiligt waren, wurde der Dachstuhl instandgesetzt, Stützen erneuert und die Dacheindeckung so hergestellt, dass sie sturmsicher und wetterfest ist. "Zu weiteren Minimierung der Gefahr für Passanten oder Fahrzeuge wurde außerdem ein Fanggitter angebracht", informierte Stadtpressesprecherin Susanne Schwab. Die Kosten betrugen insgesamt rund 160 000 Euro. (roa) Bild: Steinbacher
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.