Schläger flüchtet mit einem Pick-up
Polizeibericht

Amberg. Im Eingangsbereich eines Clubs am Mariahilfbergweg ist es am Freitag gegen 2.30 Uhr zu einer Schlägerei mit mehreren Beteiligten gekommen. Ein 25-Jähriger habe dabei eine Platzwunde erlitten, teilte die Amberger Polizei am Montag mit. Der Mann ließ sie im nahe gelegenen Klinikum behandeln.

Den Täter, der mit einem Pick-up und in Begleitung mehrerer Kumpane das Weite gesucht hatte, machten Beamte nur wenig später ausfindig. Sie stoppten das auffällige Fahrzeug auf dem Pfalzgrafenring. Aufgrund der Personenbeschreibung konnte der 19-jährige Schläger identifiziert und festgenommen werden.

Ladendiebe gehen schnell ins Netz

Amberg. In einem Drogeriemarkt in der Innenstadt beobachtete der Hausdetektiv am Samstag gegen 10 Uhr zwei Langfinger. Sie steckten mehrere hochwertige Parfüm-Flacons ein und verließen damit das Geschäft. Weil der Polizei eine gute Personenbeschreibung geliefert wurde, waren die Täter nur 25 Minuten später gefasst. Die 30 und 36 Jahre alten Georgier konnten in der Fußgängerzone aufgegriffen werden. Sie hatten die gestohlenen Fläschchen im Wert von 150 Euro noch dabei.

Die Männer, die nach Angaben der Polizei bereits ähnlich gelagerte Taten begangen haben sollen, wurden zur Wache gebracht. Da sie in Deutschland einen festen Wohnsitz haben, kamen sie nach der Anzeigenaufnahme wieder auf freien Fuß.

Stadtteile

Fuchsstein-Speckmannshof

Heizölbestellung

Die Siedlergemeinschaft Fuchsstein-Speckmannshof weist darauf hin, dass mit der nächsten Monatszeitschrift auch wieder eine Heizölbestellung angeboten wird. Um die sehr günstigen Preise zu nutzen, sollten die Bestellscheine umgehend beim Vorsitzenden abgegeben werden. Gerne darf auch per Mail geordert werden. Jahreshauptversammlung ist am Freitag, 20. März.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.