Schon mal Chef geübt

Die Sparkasse übernahm am Buß- und Bettag die Betreuung der Mitarbeiter-Kinder, die an diesem Tag ja im Gegensatz zu ihren Eltern schulfrei hatten. Bild: hfz
Auf eine Entdeckungsreise der ganz besonderen Art begaben sich am Buß- und Bettag über 40 Kinder der Sparkassenmitarbeiter. Schon traditionell werden die Kinder am schulfreien Feiertag von der Sparkasse betreut. Auch in den Ferien bietet die Sparkasse ihren Müttern und Vätern eine Vielzahl von Betreuungsangeboten.

Im Schulungsraum der Sparkasse Marienstraße gewann der Nachwuchs spielerische Einsichten in die Geheimnisse von Naturgesetzen und in die Sinne des Menschen. "Das mobile Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne konnte dazu vom Landkreis gewonnen werden", so Edith Achatzi, Leiterin Personalmanagement. Im Laufe des Tages schauten die kleinen Besucher ihren Mamas und Papas auch mal über die Schulter. Natürlich durften "Probesitzen" im Vorstandssessel und ein Besuch in der "KNAX-Zentrale" nicht fehlen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.