Schulbusfahrer mit Fahne

(nt/az) Die Polizei hat am Mittwochmorgen den Fahrer eines Schulbusses im Kreis Amberg-Sulzbach aus dem Verkehr gezogen. Ein Alkoholtest habe einen Atemalkoholgehalt von 1,04 Promille bei ihm angezeigt, teilte die Verkehrspolizeiinspektion Amberg mit. Der 41-Jährige sei um 8 Uhr bei einer Schulbus-Kontrollaktion an einer Grund- und Mittelschule aufgefallen, weil er nach Alkohol gerochen habe. Im Bus wurden 30 bis 40 Grundschul- und Kindergartenkinder befördert, hieß es weiter. Die Kontrolle fand demnach im Rahmen der Gemeinschaftsaktion "Sicher zur Schule - sicher nach Hause" zum Schulbeginn statt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.