Schwacher Markt für Lkw, Landmaschinen und Nutzfahrzeuge belastet Amberger Autozulieferer
Grammer meldet Gewinneinbruch

Bild: Hartl (Archiv)
(nt/az) Die Grammer AG hat in den ersten drei Quartalen des Jahres 2015 den Umsatz deutlich gesteigert. Laut Mitteilung vom Mittwoch legte der Konzernumsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 6,3 Prozent auf 1,06 Milliarden Euro zu. Der Zuwachs "war erneut auf das unverändert dynamisch wachsende Konzernsegment Automotive zurückzuführen, während der Umsatz im Konzernsegment Seating Systems weiterhin von der anhaltenden Schwäche wichtiger Absatzmärkte belastet blieb", teilte der Amberger Autozulieferer weiter mit.Die schwächere Geschäftsentwicklung im Bereich Seating Systems (Lkw- und Offroad-Sitze sowie Bahn- und Bussitze) drückte aber das operatives Ergebnis (Ebit) auf 29,7 Millionen Euro nach 43,1 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum. Das Ergebnis nach Steuern lag bei 16,7 Millionen Euro (Vorjahr: 25,8 Millionen Euro). Der Rückgang beim Ergebnis war im Sommer angekündigt worden. Im dritten Quartal 2015 lag der Konzernumsatz bei 345,8 Millionen Euro, ein Plus von 6,7 Prozent (Vorjahr: 324,2 Millionen Euro). Das Ebit betrug 5,1 Millionen Euro, nach 12,2 Millionen Euro im Vorjahr. "Das geringere Ebit-Niveau gegenüber dem Vorjahr war wie auch im bisherigen Jahresverlauf durch die Marktschwäche im Bereich Seating Systems sowie die anhaltenden Kosten für neue Produktanläufe und Optimierungs- und Erweiterungsmaßnahmen begründet. Darüber hinaus beeinflussten die saisonalen Schließungstage der Fahrzeughersteller das Ergebnis", teilte Grammer mit. Die Geschäftsentwicklung in diesem Segment habe weiterhin deutlich unter der anhaltenden Marktschwäche in wichtigen Absatzregionen gelitten. Insbesondere der weltweite Absatz von Landmaschinen, der schwächelnde brasilianische Lkw-Markt und der chinesische Nutzfahrzeug-Markt hätten drastische Rückgänge verzeichnet, hieß es weiter. Daher seien auch weniger Sitze abgesetzt worden. Grammer beschäftigt weltweit mehr als 11 300 Mitarbeiter.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.