Schwarzstorch erleidet Bruchlandung in Gailoh
Vom Winde verweht

Das ist er, der Bruchpilot aus Gailoh. Der junge Schwarzstorch hatte keine Kraft mehr und musste in der Siedlung notlanden. Charakteristisch für ihn und seine Artgenossen sind die schwarzgefiederten Flügel und der weiße Bauch. Schwarzstörche sind selten und stehen auf der Roten Liste der gefährdeten Tierarten. Bild: Hans Iberer
Er war so erschöpft, dass er nicht mehr fliegen konnte: Ein völlig entkräfteter junger Schwarzstorch musste in Gailoh notlanden. "Ich gehe davon aus, dass ihm der stürmische Wind am vergangenen Wochenende so zugesetzt hat", sagt Hans Weiß von der Tierauffangstation in Kümmersbuch. "Der Vogel war buchstäblich vom Winde verweht."

Die Polizei alarmierte den Tierretter, nachdem Anwohner beobachtet hatten, wie der Schwarzstorch flügelschlagend durch die Straßen der Gailoher Siedlung hüpfte - offenbar nicht mehr in der Lage zu fliegen. Als Hans Weiß eintraf, war es schon finster geworden. Das Tier hatte sich zwischenzeitlich mit letzter Kraft den Dachfirst einer Garage in der Bürschlingstraße erreicht. "Die Bewohner des Anwesen haben ganz schön gestaunt, als ich ihnen sagte, ich müsse ihnen mal kurz auf's Dach steigen." Der Hausbesitzer habe bereitwillig geholfen und eine Leiter zur Verfügung gestellt. "Der Storch ließ sich dann ohne Gegenwehr einfangen", berichtet Weiß.

Der Schwarzstorch ist ein seltener und gefährdeter Brutvogel und steht deshalb auch auf der Roten Liste bedrohter Tierarten in Bayern. "Unser kleiner Freund hat sich gut erholt", erklärt Weiß. Am ersten Tag nach seiner Rettung habe er 15 Eintagsküken gefressen, am zweiten Tag 15 Mäuse. "Das ist ein gutes Zeichen." Aus welchem Nest der Bruchpilot stammt, konnte Weiß nicht sagen. Im Landkreis gibt es mehrere Brutplätze. Mittlerweile päppeln die Kollegen von der Vogelstation Regenstauf den Jungstorch weiter auf. "Gerade noch rechtzeitig." Denn schon Mitte August beginnt der Nachwuchs die Reise zum Winterquartier in Afrika.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.