Seit dem Altstadtfest 2012 verschwunden: Wer hat Anna Franca Poddighe gesehen?

Anna Franca Poddighe war zum Zeitpunkt ihres Verschwindens 41 Jahre alt und wog etwa 55 Kilo. Von der relativ kleinen Frau (1,53 Meter) fehlt seit drei Jahren jede Spur. Ihr letztes Lebenszeichen ist 36 Monate her, es war um die Zeit des Altstadtfestes (Wochenende vom 16. und 17. Juni 2012). Bild: Polizei
Die vor drei Jahren spurlos verschwundene Anna Franca Poddighe war damals 41 Jahre alt. Die Italienerin, die aus Sassari auf der Mittelmeer-Insel Sardinien stammt, ist 1,53 Meter groß und wog 2012 etwa 55 Kilo. Sie hat eine kräftige Statur und kurze, glatte schwarze Haare. Nach Angaben der Polizei spricht sie Deutsch mit italienischem Akzent. Auffällige Merkmale sind Tätowierungen auf dem Rücken und auf der linken Brust.

Anna Franca Poddighe verschwand um die Zeit des Amberger Altstadtfestes 2012 (Samstag, 16., und Sonntag, 17. Juni). Für die Ermittler sind nach Angaben von Oberstaatsanwalt Dr. Thomas Strohmeier Zeugen sehr wichtig, die Anna Franca Poddighe in dieser Zeit oder auch noch danach gesehen haben.

Von besonderem Interesse sind für die Polizei und die Staatsanwaltschaft Hinweise auf Personen, mit denen die Vermisste Kontakt hatte. Möglicherweise hat jemand etwas beobachtet, was mit Anna Franca Poddighe und ihrem mysteriösen Verschwinden zu tun haben könnte. Was Außenstehenden vielleicht unwesentlich erscheinen mag, könnte für Polizei und Staatsanwaltschaft ein wichtiges Puzzlestück sein.

"Wir fokussieren uns auf nichts, wir ermitteln in alle Richtungen", sagt Strohmeier. Auch im Ausland laufen Nachforschungen. "Wir haben uns zum Beispiel aus Sardinien Frau Poddighes Notebook besorgt, um ihre Internet-Kontakte zu verifizieren", erklärt er. Hinweise im Fall Anna Franca Poddighe nimmt die Kripo (09621/8900) entgegen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.