Senioren, Jugend, Kinder und Soldaten
Das Berg-Programm

Amberg. (ath) Nach dem fulminanten Auftakt mit Apostolischem Nuntius am Samstag setzt sich das Bergfest in der kommenden Woche mit traditionellem Programm fort. Am Montag, 29. Juni, ist wie immer um 15.30 Uhr am Freialtar Kindergottesdienst mit Segnung der Buben und Mädchen. Der Dienstag und Mittwoch, 1. und 2. Juli, gehören jeweils nachmittags den Senioren mit eigenen Messen: Die in Amberg wohnenden feiern ihre Eucharistie am Dienstag um 15 Uhr mit Pfarrer Franz Mühlbauer; die aus der Umgebung stammenden tun es tags darauf zur gleichen Zeit mit Dekan Michael Hoch.

Der Mittwoch steht aber auch im Zeichen der Jugend mit der gewohnten Andacht um 19.30 Uhr (sie findet an allen Abenden zu dieser Uhrzeit mit Predigt statt). Selbst der SkF (Donnerstag, 2. Juli, 8.30 Uhr) und der Frauenbund der Region (selber Tag, 15 Uhr) haben ihre Messen. Ebenso wie die Bundeswehr samt ihrer 25. Soldatenwallfahrt ebenfalls am Donnerstag um 11 Uhr. Zu diesem Jubiläum kommt neben dem Heeresmusikkorps Erfurt auch Militärbischof Dr. Franz Josef Overbeck aus Berlin.

Überhaupt ist der Donnerstag ein feierlicher Tag. Denn am 2. Juli ist Mariä Heimsuchung, das Fest, dem die Wallfahrtskirche geweiht ist und das mit dem Patrozinium den eigentlichen Anlass der Bergfestwoche bildet. Auch eine ökumenische Andacht mit den evangelischen Gemeinden ist wieder vorgesehen, diesmal am Freitag, 3. Juli, um 19.30 Uhr. Kirchlicher Schlusspunkt ist wie gehabt die Andacht mit Lichterprozession am Sonntag, 5. Juli, um 19 Uhr, zu der Domkapitular Johann Neumüller kommen wird.

Viel Zeit für Messen und Beichten

Amberg. (ath) Neben den Höhepunkten (siehe oben) ist auch das reguläre Programm der Bergfestwoche von Samstag dieser bis Sonntag nächster Woche wieder umfangreich: Es gibt täglich Heilige Messen beziehungsweise Wallfahrtsämter für die angemeldeten Gruppen aus der näheren und weiteren Umgebung, und zwar jeweils um 6, 7, 8.30, 10 und 11 Uhr (8.30 und 10 Uhr bei guter Witterung am Freialtar). Ferner ist 15 Minuten vor jedem Gottesdienst sowie von 19 bis 19.30 Uhr regelmäßig Beichtgelegenheit.

Essen und Trinken ab 6 Uhr morgens

Amberg. (ath) Zu essen und trinken gibt es auf dem Festplatz vor der Bergkirche an allen Tagen bereits ab dem frühen Morgen bis zum späten Abend. Einige Zelte, Brater und mehr haben für die ersten Wallfahrtsgruppen und Messen sogar schon ab 6 Uhr sehr zeitig geöffnet.

Tipps und Termine

Schützen-Frauen pilgern auf Berg

Amberg. Die Damenriege des Schützengaus Amberg wandert am Mittwoch, 1. Juli, auf das Bergfest. Die Frauen treffen sich um 17 Uhr beim Brunnen auf dem Dorfplatz in Raigering (Parkplatz bei Hubertus Raigering). Gegen 18 Uhr möchte die Gruppe auf dem Mariahilfberg im Bierzelt ankommen. Anmeldungen nimmt bis Dienstag, 30. Juni, Martina Nimmerrichter (6 31 61) entgegen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.