SGS klarer Favorit

Die Mädchen des TuS Schnaittenbach sind Tabellenführer in der Tischtennis-Oberpfalzliga. Jetzt müssen sie in Wernberg antreten - und die Mädchen dort haben auch noch kein Spiel verloren.

Kommt es am nächsten Spieltag der 3. Bezirksliga-West-Herren im Tischtennis zur dritten Spielabsage? Diese Frage stellt sich, weil am Freitag, 24. Oktober, nach Terminplan die Partie des FSV Berngau gegen die DJK Germania Neumarkt ansteht. Berngau, das sich vor der Höhergruppierung der Germanen berechtigte Hoffnungen auf den Titel machen konnte, ist der Hauptbetroffene dieser Entscheidung.

In der Oberpfalzliga-Herren erwartet der TuS Schnaittenbach (5.) am Samstag, 25. Oktober (18 Uhr), den TuS Dachelhofen (6.). Beide Teams weisen bislang ein ausgeglichenes Punktekonto aus. Zweimal muss der Tabellendritte der 2. Bezirksliga-Süd-Herren, der SV Etzelwang an die Tische. Zunächst geht am Freitag (20 Uhr) die Reise zum SC Sinzing (5.). Am Samstag (18 Uhr) trifft der SV zu Hause auf den Kreiskonkurrenten TTC Kolping Hirschau (8.). Zwei Siege wären die logische Ausbeute.

In der 3. Bezirksliga-West-Herren müssen die SGS Amberg (7.) und der TTC Luitpoldhütte (5.) am Freitag (20 Uhr) auswärts antreten. Die Siemensianer sind bei Schlusslicht TSV Berching klarer Favorit. Die Amberger Vorstädter werden versuchen, sich beim BSC Woffenbach (3.) so teuer wie möglich zu verkaufen. Samstag (16 Uhr): TTSC Kümmersbruck II (6.) - SVE Seubersdorf (4.).

Den Damen des FC Freihung traut man am Samstag (17.30 Uhr) in der 3. Bezirksliga-Nord beim bisher erfolglosen SSV Brand III den zweiten Saisonsieg zu. Erstmals greifen die Damen des TuS Schnaittenbach in der 3. Bezirksliga-Süd ins Spielgeschehen ein. Das aus den Bezirksliga-Mädchen bestehende Team möchte auch bei den Erwachsenen eine gute Rolle spielen. Erster Prüfstein wird am Freitag (20.30 Uhr) auswärts der SV Burgweinting sein.

Ihren ersten Einsatz in diesem Spieljahr absolvieren die Jungen des SV Hahnbach am Freitag (18.30 Uhr) zu Hause gegen den TTC Neunburg. Optimal wäre es, in der Oberpfalzliga mit einem Sieg zu starten. Nach dem Unentschieden in Berching gastiert der SV Illschwang am Samstag (10 Uhr) in der 2. Bezirksliga-Jungen bei der punktgleichen DJK Weiden. Im Spitzenspiel der Oberpfalzliga-Mädchen hat der Tabellenführer TuS Schnaittenbach am Samstag (10 Uhr) den ebenfalls verlustpunktfreien TSV Detag Wernberg zu Gast.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.