Sicher auf dem Weg zu Schule

Mit Kelle und Warnweste ausgestattet, verrichten die neuen Schülerlotsen ihren Dienst. Zuvor mussten sie zehn Unterrichtsstunden Schulung und eine Abschlussprüfung hinter sich bringen. Bild: hfz
Am Sonderpädagogischen Förderzentrum Willmannschule gibt es elf neue Schülerlotsen. Sie wurden nun offiziell in ihr Ehrenamt eingewiesen. Damit verrichten laut einer Pressemitteilung insgesamt Mädchen und Buben diesen Dienst.

Für die Ausbildung, die praktische Übungen im Straßenverkehr und die anschließende Abschlussprüfung beinhaltete, waren wie in den vergangenen Jahren Polizeioberkommissar Johann Treiber und Polizeioberkommissar Horst Strehl verantwortlich. Sie vermittelten in zehn Unterrichtsstunden die notwendigen Kenntnisse und auch praktischen Fertigkeiten, die einen sicheren und unfallfreien Schulweg gewährleisten.

Rektor Norbert Knauer gratulierte den Schülern zur bestandenen Prüfung und betonte, dass sie mit dieser verantwortungsvollen Aufgabe einen wichtigen Beitrag zur Schulwegsicherheit für ihre Mitschüler leisten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.