"Sie haben Ihr Ziel erreicht": Schönwerth-Realschule verabschiedet 166 Absolventen - Jetzt die ...
Mit Navi sicher zum Schulabschluss

Mit einem Notenschnitt von 1,09 war Lukas Philipp Blödt (links) der Jahrgangsbeste. Ihm, aber auch allen anderen Absolventen mit einer Eins vor dem Komma gratulierten Schulleiter Matthias Schall, Bürgermeisterin Brigitte Netta (von rechts) und Elternbeiratsvorsitzender Max Lehnert (hintere Reihe, Vierter von links). Bild: kge
Jeder kennt den Spruch aus dem Navi: "Sie haben Ihr Ziel erreicht." Damit eröffnete Elternbeiratsvorsitzender Max Lehnert seine humorvolle Rede zur Abschlussfeier der Schönwerth-Realschule am Freitagvormittag im ACC.

Er verglich die Reise der Absolventen mit Routen, die man selbst eingibt - den direkten und auch schnellsten Weg, mal die holprige Fahrt mit Umwegen oder Sackgassen, aber stets begleitet von Eltern und Lehrern, die als Gaspedal oder als Leitplanken fungierten. "Und die Pubertät verursachte auch den einen oder anderen Stau", erklärte er.

Stolz blickten die 166 Schüler alle auf ihr Ziel: die mittlere Reife. Zwölf von ihnen erreichten einen Notendurchschnitt bis 1,55. Auch die Sprecher der "Finisher", Sarah Ebensberger und Alexander Heiß, verglichen ihre Laufbahn mit einer temporeichen Autofahrt, der im Zieleinlauf die schwarz-weiß karierte Fahne winkte, welche sie zur Freude des Publikums schwenkten. Viele der jungen Leute werden sich aber weiter auf die Lernreise begeben und auf der FOS oder dem Gymnasium zu ihrer nächsten Etappe navigieren - dem Abitur. Schulleiter Matthias Schall gab ihnen die Eckpunkte der "Schule mit Courage" mit auf den Weg: Selbstdisziplin, Selbstvertrauen, Respekt und positiven Umgang. "Behandelt eure Mitmenschen immer so wie ihr selbst behandelt werden möchtet", sagte er und sprach das Glück an. Das einzige, was langfristig zähle, "ist euer Charakter und eure Persönlichkeit". Darauf komme es an, um vor allem eines zu werden: glücklich.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.