Siegerehrung des Jura-MTB-Cups - Sechs Rennen
Einzigartige Serie

Die Besten des Jura-Mountainbike-Cups strahlen bei der Ehrung der Gesamtsieger. Bild: lhc
(lhc) Cross Country, Einzelzeitfahren, Marathon, Teamrennen: Die Premiere der wohl vielseitigsten Mountainbike-Rennserie Deutschlands ist geglückt. Nach sechs Läufen des Jura-MTB-Cups auf völlig unterschiedlichen Strecken im Herzen Bayerns stehen die Sieger fest. Den Auftakt im Frühjahr machten die beiden Cross-Country-Rennen in Abensberg und Painten, den Abschluss fand die Serie in Neukirchen mit dem Drei-Stunden-Rennen für Einzelstarter und Zweierteams. Roland Pürzer, MTB-Fachwart und Stützpunkt-Trainer Ostbayern, hob zusammen mit seinem Bruder Stefan den Cup aus der Taufe. Die beiden ehrten im Rahmen des Finalrennens die Gesamtsieger. U9m: Lukas Lehmann (SG Painten), U11m: Levin Thornagel (Hersbruck), U13w: Katharina Paggel (FSV Sandharlanden), U13m: Luca Bergmann (St. Englmar), U15w: Lara Stich (FSV Sandharlanden), U15m: Thilo Hartmann (RSC Neukirchen), U17w: Melanie Blümel (Landshut), U17m: Frederic Höllmann (Giant Junior), U19m: Philipp Hohlfeld (RSC Kelheim).
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.