Sinfonietta spielt

Das traditionelle Konzert der Amberger Sinfonietta im Kulturprogramm der Stadt hat nun einen Nachholtermin am Sonntag, 25. Oktober, um 16 Uhr in der Schulkirche. Es gibt Kammermusik für Streichorchester und Werke für Trompete und Streicher. Als Konzertmeister wurde wieder Daniel Giglberger vom Münchener Kammerorchester gewonnen, die Leitung hat Bernhard Müllers. Solist ist Trompeter Franz Badura. Der Eintritt kostet zwölf Euro, Karten sind nur an der Tageskasse erhältlich.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.