Skivereinigung Amberg verleiht 32 Sportabzeichen
Hoher Gold-Anteil

Die geehrten Skivereinigungsmitglieder mit Ausbilder Harald Heselmann (rechts) und der Abteilungsleiterin der Laufkids, Simone Biller (hintere Reihe, Zweite von links). Bild: ton
(ton) 2014 nahm die Skivereinigung Amberg wieder das Deutsche Sportabzeichen ab. Insgesamt erreichten es 32 Mädchen und Jungen, Damen und Herren. Für die sehr guten Leistungen spricht, dass viele Abzeichen in Gold verliehen werden konnten.

Die Übergabe der Abzeichen und Urkunden nahmen der Vorsitzende der Skivereinigung, Richard Lobenhofer, und die Leiterin der Abteilung Laufkids, Simone Biller, vor. Die sportlichen Leistungen wurden durch die beiden Prüfer der Skivereinigung Amberg, Robert Grundler und Harald Heselmann, im Sommer und Herbst 2014 überwacht. Die Verleihung des Deutschen Sportabzeichens erfolgte in einer Feierstunde in der Sportgaststätte Tröster in Kümmersbruck.

Auch 2015 ruft die Skivereinigung auf, das Sportabzeichen abzulegen. Sie hofft, dass sich wieder viele Mitglieder beteiligen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.