So aufregend wie ein Krimi

Das Deutsche Radio-Kammerorchester (Bild) spielt unter der Leitung von Martin Fischer-Dieskau am Samstag, 10. Oktober, im Stadttheater. Mit auf der Bühne: Der international angesehene Pianist Jeremy Menuhin. Bild: hfz
"Die Opferung von Gorge Mastromas", ein Schauspiel von Dennis Kelly, wartet am Donnerstag, 8., und Freitag, 9. Oktober, um 19.30 Uhr auf die Besucher des Stadttheaters. Der Theaterabend ist laut einer Presse-Info "so aufregend wie eine gute Kriminalgeschichte, so ausgefeilt wie ein Psychodrama und so spritzig-funkelnd wie eine böse Komödie". Die Produktion des Euro-Studio Landgraf ist zum ersten Mal auf Tournee.

Worum geht es? In seiner virtuos konstruierten, sich rasant entwickelnden Geschichte eines Aufsteigers stellt der Autor Kelly die Frage nach ethischen Wertmaßstäben: Gorge bemüht sich in seiner Jugend, loyal zu sein und moralisch korrekt zu handeln. Belohnt wird er dafür nicht. Im Gegenteil. Die Einführung in das Stück beginnt um 18.45 Uhr. Karten gibt es unter www.ticketonline.de, bei der Tourist-Information, 10-233, und an der Abendkasse eine Stunde vor Vorstellungsbeginn.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.